Anwendung


Die Behandlungszeit mit der PERTH dauert nur 10 Minuten (wenn von einem Arzt nicht anders verordnet) und sollte zweimal täglich erfolgen. Für die Ganzkörperbehandlung gilt als Faustregel morgens die Intensitätsstufe 3, mittags Stufe 2 und abends Stufe 1. Für die örtliche Behandlung sind die Stufen 5 bis 10 vorgesehen.

Ganzkörperbehandlung

Eine Unterstützung der Anwendung sollte mit geeigneten Nahrungsergänzungen (Vitaminen, Aminosäuren, Mineralstoffen) erfolgen, da Mangelerscheinungen mit Magnetfeldanwendung natürlich nicht ausgeglichen werden können. Ebenso muss auf genügend Flüssigkeitszufuhr (> 2 Liter/Tag) geachtet werden.

ObstTrinken Sie eine halbe Stunde vor der Behandlung 1 Glas Wasser, entspannen Sie sich während der Anwendung und unterbrechen Sie diese nicht.

Wenn Sie während der Anwendung ein Wärmegefühl oder ein angenehmes Kribbeln spüren, können Sie sicher sein, dass Sie eine optimale Intensitätsstufe gewählt haben.

Nach einer gewissen Zeit der Heimbehandlung werden Sie sich besser fühlen und einfach besser drauf sein. Das Verfahren ist ein sanftes Verfahren, Zellen und Organe werden auf natürliche Weise natürlich angeregt. Haben Sie Geduld, erste Erfolge stellen sich in der Regel innerhalb von 4 Wochen ein.

Bei speziellen gesundheitlichen Problemen empfehlen wir Ihnen eine begleitende Untersuchung mit dem PROGNOS-Verfahren. Damit können Anwendungerfolg oder auch eventuelle Anwendungblockaden erkannt und zusätzliche Maßnahmen eingeleitet werden.

zurück